Tabouleh - Ein leckeres, veganes Rezept mit Quinoa

Dies ist ein Tabouleh Rezept und das Lieblingssalatrezept von mir. Wer ich bin? Ich bin Ines, die Protagonisten aus Dana Smiths Roman "Dorf ohne Gewissen".

Zutaten Tabouleh, ein veganes Rezept

Zutaten Tabouleh:

  • 160 g Quinoa
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Limette
  • 1 EL Kräuteressig
  • 2 TL Agavendicksaft
  • je 1/2 TL edelsüßes Paprikapulver, gemahlener Kreuzkümmel und Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz / Pfeffer
  • 100 g grüne Oliven

Zubereitung Tabouleh:

1. Für die Zubereitung musst du Quinoa mit 450 ml Wasser und der Brühe aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15-20 Minuten garen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, halbieren, entkernen, die Stielansätze entfernen und die Hälften würfeln. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

3. Limette auspressen. Salz und Essig mit dem Agavendicksaft und den Gewürzen verrühren. Knoblauch schälen und dazu pressen. Das Öl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Quinoa, Kichererbsen, Tomaten, Oliven und Frühlingszwiebeln mit dem Dressing mischen, kurz ziehen lassen und auf Tellern verteilt servieren.

Dieses Tabouleh Rezept habe ich aus Vegan kochen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Danas Letter

Nichts verpassen!
Lust auf exklusive Gewinnspiele und gratis Lesestoff?

In Danas Letter informiere ich dich regelmäßig über tolle Aktionen und spannende Hintergrundinformationen, die du in den sozialen Medien niemals finden wirst.

Beliebteste Beiträge